[ Bücher für Kinder - Luftveränderung ]

Luftveränderung Luftveränderung
Aus einer Kindheit 1957


Vier Episoden aus dem Leben von Robert, der im Jahr 1957 in einem kleinen Dorf lebt und zehn Jahre alt ist. Robert lebt intensiv in seiner Gegenwart. Viel passiert für ihn in diesem Jahr: Er geht zur Aufnahmeprüfung für die "Oberschule", er erlebt mit, wie Herthas Vater, zwölf Jahre nach Ende des Krieges als "Spätheimkehrer" nach Hause kommt. Robert bekommt von seinem Vater ein Ziegenlamm geschenkt und soll sich darum kümmern. Aber er weiß, der Vater hat vor, das Lamm Pfingsten zu schlachten. Schließlich wird Robert in den Sommerferien zur "Luftveränderung" auf eine Nordseeinsel geschickt. "Auf der Insel geht die Welt anders herum", schreibt er nach Hause. Auf vielen Umwegen spürt Robert die Lust auf das Leben wachsen.

Stimmen zum Buch:

... Ein Augenblick also in der Entwicklung eines Kindes. So präzise und farbig, dass alles lebt und sich als richtig erweist. Die Einfachheit und Kargheit dieser Jahre, die Unfähigkeit der Erwachsenen, sich nach den Jahren des Nationalsozialismus zu neuen Lebensregeln zu entscheiden, die immerwährende Gegenwart des Krieges, des Nationalsozialismus und ihren Folgen, der Zauber und die Verlockung einer geschlossenen und überschaubaren Welt, der Wunsch, immer fraglos geborgen zu bleiben, und der Drang, den Schritt ins Freie zu riskieren - das alles hat der Autor ganz einfach und meisterhaft in die Geschichte dieses Kinder-Sommerbuches eingewebt. Er liebt ganz offenbar seinen Robert und das Dorf Erlenrode, er besitzt die Gabe, diese Liebe nicht zu verleugnen und seine Leser mitlieben zu lassen - aber aus der Distanz, aus der man erkennt, wie die Dinge wirklich sind und was der Liebe Wert ist.
Sybil Gräfin Schönfeldt in SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

... Die vier Erzählabschnitte lassen die spezifische Atmosphäre der miefig-engen fünfziger Jahre vor dem Leser entstehen. Mit dem Titel "Luftveränderung" hat Herbert Günther ein schönes Bild gefunden für die Entwicklungen, denen er seinen Helden aussetzt. Luftveränderung bezeichnet hier auch die langsamen atmosphärischen Veränderungen zwischen den Menschen, die ein leichteres Klima möglich machen. Herbert Günther hat, wie er im Nachwort schreibt, die Vergangenheit wieder neu erfunden, um so der Wahrheit näher zu kommen. Dabei ist ein Buch entstanden, dem man viele junge und alte Leser wünscht.
Winfred Kaminski in FRANKFURTER ALLGEMEINE

Roberts Geschichte bietet auf kindgerechte Art und Weise die Chance der Auseinandersetzung mit unserer Vergangenheit. Allerdings sollten die Erwachsenen, die ihren Kindern dieses Buch schenken, sich auf einige Fragen einstellen.
SCHWÄBISCHE ZEITUNG

173 Seiten
ISBN: 3833418036
Books on Demand GmbH
www.bod.de
ab 12 Jahren

zurück ] [ Seitenanfang ]

Aktualisiert: [ August 2021 - Zwischen den Zeilen , Übersetzungen , Aktuelles]
© 2003 - 2021 by Herbert Günther